ZENTRALE HARTBERG

Ressavarstrasse 46
8230 Hartberg
T: +43 (0) 3332 / 66222, F: DW -4
E: office@bodenholz.at

Geschäftszeiten:
Mo - Fr    08:00 - 12:00 Uhr
und  14:00 - 17:00 Uhr
Außerhalb dieser Zeiten nach Vereinbarung.

FORMDEPOT - SHOWROOM VIENNA

Abelegasse 10
1160 Wien
T: +43 (0) 664 / 18 48 077
E: markus.pranger@bodenholz.at
 

Öffnungszeiten:
Nach telefonischer Vereinbarung.

mafi : walk on art

Die Trendsetter - niemals artig, einzigartig!

Qualität, die begeistert. Seit nahezu 100 Jahren.

mafi steht für natürliche und innovative Naturholzböden. Erste Schritte in Richtung Design setzte Familie Fillafi mit der Produktion von Holzdecken und Balken mit deren einzigartigen und handgeschnitzten Verzierungen. Über die Jahre perfektionierte der Familienbetrieb die Holzverarbeitung und Integration in den Wohnraum der Menschen. Seit 1992 produziert die Familie unter dem Namen mafi sowohl traditionelle als auch innovative Naturholzböden. Mit der bestehenden Infrastruktur und dem über Jahrzehnte gesammelten Know-How, war die Basis für den nachhaltigen Erfolg verlegt.
 
Die Natur als Designer
 
Nachhaltigkeit und Ressourceneffizienz sind Teil der Firmen-Philosophie und brachten mafi 2011 den Energy Globe Award in der Kategorie Erde ein. So bezieht man das Holz fast ausschließlich aus Mitteleuropa und wenn möglich nur aus nachhaltig bewirtschafteten Forsten. Dabei verwendet mafi den gesamten Baum. Jedoch ist jeder Baum einzigartig, jede daraus gewonnene Lamelle ein Unikat. Kein Boden gleicht somit dem anderen, nichts wird auf Lager produziert. Der Kunde bekommt sein eigens angefertigtes Kunstwerk – mafi : walk on art.
 
Niemals artig, einzigartig – mafi als Trendsetter
 
Neben „traditionellen Naturholzböden“ werden jährlich neue Technologien und Designs entwickelt. So werden natürliche Äste und Risse im Holz nicht negiert sondern durch farbliche Verkittung zelebriert. Handgehobelte Vertiefungen oder die individuelle Farbgestaltung der Risse sind dabei nur die Spitze des handwerklichen Eisbergs. 
Die 3-D Oberflächen der Fresco Edition sind vor allem Barfuß zu genießen. Die erhabene Oberschicht führt einen leichten aber dennoch unvergesslichen Massageeffekt aus. 2009 brachte die Fresco Duna, weiß geölt aus diesem Segment den red dot design award: honorable mentioned für mafi Naturholzböden. 
2012 wurde mafi der red dot design award: best of the best für den Carving Club I verliehen.
 
International erfolgreich
 
Mit 20 Mitarbeitern in der Organisation und rund 80 Mitarbeitern in der Produktion, feiert mafi internationale Erfolge. Neben Europa leben und arbeiten Menschen in den USA, Japan, UAE, Australien und Mexiko auf mafi Naturholzböden. Insgesamt exportiert mafi in ca. 40 Länder dieser Erde. Dabei gehören Prominente wie Claudia Schiffer und Giorgio Armani ebenso zu den Kunden wie Stararchitekt Norman Foster. Ein sicherlich nicht alltägliches Projekt ist die Catedral Basílica de Zacatecas  in Mexiko, welche großflächig mit mafi Naturholzböden ausgestattet wurde. Erst kürzlich wurden die Projekte Melbourne International Airport und das Revel Casino in Atlantic City verwirklicht.